Schreibwerkstatt Klingspor Offenbach

Aktiv und Aktuell


Ob beim Angebot und in der Durchführung der jährlichen Schreibkurse, in der Kontaktpflege und im Erfahrungsaustausch mit Kalligraphen in aller Welt, als Verein mit dem Prädikat Förderkreis internationaler Kalligraphie und nicht zuletzt als künstlerische Gruppe für das schöne Schreiben, sollen unsere Aktivitäten und aktuellen Präsentationen Information und Anreiz gleichermaßen sein.

Kalligraphie (Ausschnitt) von Suzanne Moore (USA), Gastdozentin 2012


 

25 Jahre Schreibwerkstatt Klingspor Offenbach - im Jahre 2012


Das Werk von Karlgeorg Hoefer „Japanische Weisheit" stammt aus den Gründungsjahren der Vereinigung.
Ein Leitgedanke Professor Hoefer war, in der Schriftkunst nie auf der Stelle zu treten, sondern die Weiterentwicklung zu betreiben und neue Gestaltungsformen zu finden.
Ein Ziel, dass in 25 Jahren Schreibwerkstatt Klingspor und danach bei vielen Mitgliedern und Freunden seine Prägung gefunden hat.

 

Das Karlgeorg und Maria Hoefer Archiv


Zu sehen sind: Eine Dauerausstellung mit Werken von Karlgeorg und Maria Hoefer, von Dozenten und Freunden der Schreibwerkstatt aus dem Archivbestand; eine kleine Bibliothek, die zur Entdeckung von kalligraphischen Besonderheiten einlädt und auch von “25 Jahren Schreibwerkstatt Klingspor” erzählen kann.

Das Archiv ist zentraler Anlaufpunkt für Mitglieder und Interessenten der Schreibwerkstatt Klingspor sowie Ort von Themenausstellungen. Mit vielen stattfindenden Begegnungen, Versammlungen etc. ist es gleichzeitig auch ein „Lebendiges Archiv“ und für Besucher geöffnet.

 

Neuigkeiten

2014 - Das HOEFER-JAHR



Wie berichtet:
Karlgeorg Hoefer, wäre am 6. Februar
2014 einhundert Jahre alt geworden.
In Erinnerung an den großen Lehrer und
Gründer der Schreibwerkstatt Klingspor
Offenbach, fand am 5. April im - Archiv
für Kalligraphische Sammlung -, dem
»Karlgeorg und Maria Hoefer Archiv« in
Offenbach-Rumpenheim eine große
Feier statt, in deren Rahmen erstmalig
der »Karlgeorg Hoefer Award«
verliehen und eine große Ausstellung »Karlgeorg Hoefer 100« eröffnet wurde.


Siehe auch: Vita KgH

Texte/Bilder zum Hoefer Award
Berichte/Bilder zur Hoefer Ausstellung

aktuelle Ausstellung

KATALOG ZUR AUSSTELLUNG "KARLGEORG HOEFER 100"



Der Katalog zur Ausstellung zeigt alle Exponate von Karlgeorg Hoefer.
Die Bilder veranschaulichen in einem ausgewählten Spektrum den größten Teil 
das Wirken Hoefers. Über 90% der Werke sind Originale und erstmalig
veröffentlicht. Wegen der großen Nachfrage ist jetzt der Katalog in einer zweiten
Druckauflage erschienen.
Er kann mit einer Schutzgebühr von € 15,-- plus Versandkosten über unsere
Geschäftsstelle Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bezogen werden.


siehe auch: Literaturtipps

JAHRESHEFT 2014



Das Jahresheft 2014 ist erschienen

Das Heft, in DIN A4 mit über
32 Seiten, hat mit farblich
bebilderten Berichten u.a.
die Kurse des Vorjahres,
den >Karlgeorg Hoefer Award<
mit der Ausstellung
>Karlgeorg Hoefer 100<
sowie Nachrichten aus dem
Vereinsleben zum Inhalt.
Siehe auch

Konzept, Redaktion,
Gestaltung des Heftes:
Benno Aumann

NEUE MITGLIEDER IN DEN JAHREN 2012 bis 2014

Stand Juni 2014: 256 Mitglieder

Mit Stolz dürfen wir verkünden, dass in den Jahren 2012 bis 2014  fast 60 neue Mitglieder den Weg zur Schreibwerkstatt Klingspor gefunden haben. Stolz deshalb, weil wir fest daran glauben, mit unserer Vereinigung ein fester Bestandteil im weltweiten Geschehen der Schriftkunst zu sein und durch unser Tun mit Recht im Zusatz unseres Titels die Bezeichnung "Förderkreis internationaler Kalligraphie" tragen - ganz im Sinne des Gründers Karlgeorg Hoefer.

All unseren neuen Mitgliedern möchten wir auch an dieser Stelle ein herzliches Willkommen und ein großes Dankeschön senden.

weiteres zur Mitgliedschaft

EINEN STRASSENNAMEN FÜR KARLGEORG HOEFER?



Wir sind:


Wir sind auch:

Wir fänden es gut und ehrenvoll,

   
wenn die Stadt Offenbach den großen Schriftkünstler und Gründer der Schreibwerkstatt
Klingspor Offenbach, Professor Karlgeorg Hoefer, an seiner Wirkungsstätte würdigen
und eine Straße oder einen Platz nach ihm benennen würde.
Siehe auch - Brief an die Stadt:

?!

 




























Weitere Informationen

Literatur-Tipps

 

Nützliche Links

 

Wir gedenken...

 

Mitgliederinformationen

 

 


Soziale Netzwerke

Facebook




Widmung

Helga Schröder