Herbstkurse 2017    

 

 


Anmeldungsformular


Kursprogramm als pdf Download - Anmeldung 2017

 

Kurs-Nr.: 390

Abendkurs
in der Albert-Schweitzer-Schule, Offenbach am Main, Waldstraße 113, 1. OG, Raum B.1.06.
Parkmöglichkeiten sind auf dem Schulhof vorhanden. Der Linienbus 104 hält vor dem Schulgebäude.


Termine: 21.9., 28.9., 5.10., – Herbstferien – , 2.11., 9.11., 23.11.2017
6 Unterrichtsabende (donnerstags) von 17.30 - 20.30 Uhr (à 3 Std.)


Dozent: Frank Fath
68542 Heddesheim, Telefon: 06203-44306, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.frank-fath.de


Thema: „Die Ladurner“
Beeindruckt und inspiriert haben mich die Arbeiten von Helga Ladurner. Ihr eigener charakteristischer Ausdruck in den Schriften hat mich, gerade in Ihrem Ausstellungskatalog „Gärten“,
sehr angesprochen.
Hiervon ausgehend habe ich mir erlaubt aus der Vielzahl ihrer Bewegungen und Möglichkeiten ein Alphabet zu entwickeln, bei dem der besondere „Ladurner-Charakter“ zum Ausdruck kommt.
In der Hoffnung Helga Ladurners hohem Anspruch an Qualität der Linie gerecht zu werden, entwickeln sich neue Möglichkeiten der Formvariationen.


Material:
Tinte, Gouache, Pinsel zum Farben anrühren, Palette, Wasserbehälter, Übungspapier, Lineal, Geodreieck,
Bleistift, Bandzugfedern, Küchenrolle, Abdeckpapier für die Tische.


Anfänger mit Vorkenntnissen und Fortgeschrittene; maximal 16 Teilnehmer.


Kursgebühren:
Mitglieder der Schreibwerkstatt Klingspor Offenbach: 120,00 €
Nichtmitglieder: 145,00 €

 


Kurs-Nr.: 391


Herbstschule
im Bildungs- und Exerzitienhaus Kloster Salmünster,
Franziskanergasse 2, 63628 Bad Soden-Salmünster,
Telefon 06056-4011. Parkplätze sind im Innenhof
des Klosters vorhanden.


09. Oktober (Anreise) - 13. Oktober 2017 (Abreise)
4 Unterrichtstage


Dozent: Georgia Angelopoulos
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Sprache: englisch


Thema: Griechische Kalligrafie und Vergoldung
Wir werden uns mit dem Vergolden unter der Anwendung von traditionellen und modernen Techniken beschäftigen. In unserem Fokus wird die flache Vergoldung stehen und wir werden lernen, wie man schöne Muster und Ornamente auf dem Gold gestaltet. Wir werden mit unterschiedlichen Techniken experimentieren, die in traditionellen und zeitgenössischen Arbeiten einsetzbar sind.
Jeder wird entsprechende Beispiele erarbeiten und sich dabei eine Gold-Palette mit einer Reihe von Goldlegierungen und -metallen zur Benutzung für zukünftige Arbeiten erstellen.
Mit der Untersuchung der antiken griechischen ‚Tetrachrome‘ Palette in Form von Mosaik Farbstudien (siehe Fotos!) werden wir dies abschließen. Anhand von Grundstoffen und gemahlenen Pigmenten werden wir mehr über den Ursprung unserer Farben erfahren. Dabei betrachten wir auch zeitgenössische Alternativen.
Der zweite Teil des Kurses wird sich dem Studium der drei griechischen Schriften widmen: antike Großbuchstaben aus der Zeit Alexanders des Großen, die traditionelle Unziale der ältesten Bibel der Welt (Codex Sinaiticus aus dem 4. Jahrhundert) und den byzantinischen schmalen Großbuchstaben.
Vielmehr als griechisch schreiben zu lernen werden wir die Beziehung der griechischen Buchstaben zu den frühen lateinischen Schriften untersuchen, um durch deren einzigartige Formen unsere Sichtweise auf das uns Bekannte zu erweitern. Wir werden ein besonderes Augenmerk auf die spirituellen und philosophischen Ideen hinter der Form und dem Stil der Buchstaben richten.

Anfänger mit Vorkenntnissen und Fortgeschrittene; maximal 16 Teilnehmer.


Metrialliste
Papier:
• Transparentpapier oder dünnes Layout-Papier in A4
• Kariertes Papier in A4
• Ein Bogen Fabriano Artistico 140 HP Papier, geschnitten in 4 Blätter a 27cm x 38cm. Alternatives Papier: BFK Rives
• Zwei Bögen 90 lb Hot Press paper, geschnitten auf 27 X 38 cm
• Ein oder zwei Bögen Cold Press/handmade paper/printmaking paper
• Zusätzliche Papiere, die man gerne verwenden will – vielleicht sogar Papyrus oder farbiges Papier
• Pergamentpapier, geschnitten in 2 Blätter a 27cm x38cm als Schutz und zum Polieren von Gold
• Graupappe (27 x 38 cm)
• Ein Bogen DUR-ALAR clear wet media film in .004 weight (9” X 12”)


Kursgebühren:
Mitglieder der Schreibwerkstatt Klingspor Offenbach: 230,00 €
Nichtmitglieder: 255,00 €


Unterkunft
4 Übernachtungen im Einzelzimmer/DU/WC/Vollverpflegung: 225,50 €, im Doppelzimmer: 209,50 € pro Person.
Die anfallenden Unterkunftskosten sind nicht Bestandteil der Kursgebühr. Der Betrag kann nur während des Aufenthaltes bei der Verwaltung des Klosters Salmünster in bar gezahlt werden.

 


 

Kurs-Nr.: 392


Abendkurs
in der Albert-Schweitzer-Schule, Offenbach am Main, Waldstraße 113, 1. OG, Raum B.1.06.
Parkmöglichkeiten sind auf dem Schulhof vorhanden. Der Linienbus 104 hält vor dem Schulgebäude.

 

Termine: 24.10., 31.10., 07.11., 14.11., 21.11., 28.11., 05.12. 2017
7 Unterrichtsabende (dienstags) von 18.00 - 20.30 Uhr (à 2,5 Std.)


Dozent: Dietmar Fischer
67063 Ludwigshafen, Telefon: 0621 - 69 99 39, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Thema: Handschrift und Gestaltung
Wenn wir das Schreiben erlernen, dann schreiben wir die Buchstaben mit unserer Hand. Zuerst auf Tafeln, dann in Heften und Büchern halten wir unsere Gedanken und unsere gesprochenen Worte fest. Später dann schreiben wir Einkaufszettel, Notizen, Listen, Briefe, Briefumschläge, Gedichte, Bücher und vieles mehr. Letztendlich wollen wir damit unser Denken und Handeln der Welt um uns mitteilen, aber auch für uns selbst aufbewahren und konservieren.
Im Laufe unseres Lebens hat sich ein Schreibpotenzial in uns gebildet, wir haben unsere Handschrift geformt, bestimmte Formen bestimmen unsere Schrift, ein Formenreichtum wurde durch immer währendes Schreiben geschaffen, der für jeden Menschen einzigartig ist. Aus diesem Brunnen wollen wir schöpfen, unsere Handschrift auf ihre Form hin untersuchen, charakteristische Merkmale herausstellen.
Wir lernen anhand von Beispielen, Gestaltungsprinzipien zu erkennen, sie für uns zu nutzen und damit zu einer expressiven Handschrift zu gelangen.
Wir werden mit verschiedenen Werkzeugen unsere Handschrift schreiben, wir lernen Texte zu gestalten und unsere Handschrift in die Gestaltung zu integrieren.


Am ersten Kursabend mitzubringen sind:
Block Din A3 - 90 gramm/qm, Füllfederhalter, Fineliner (Stabilo point 88), Reißfedern aus dem Zirkelkasten, gerne auch breitere Reiß-oder Ziehfedern, Tinte Pelikan 4001 schwarz oder blauschwarz, Spitzfedern, Bleistift, Lineal, Unterlage zum Schutz der Tische.
Für Übungsvorlagen und Kopien werden Kosten von ca. 1,50 Euro anfallen


Weiteres Material:
Wechselzugfedern, Colafedern, Aquarellpinsel, auch Chinapinsel, eventuell Pentel Color Brushes.
Schwarze und farbige Tuschen und Tinten, Designergouache rot, blau, gelb, weiß, schwarz, Nussbeize, Wasserglas und Töpfchen/ Paletten zum Mischen. 90-120 Gramm Papiere, auch schwerere Aquarellpapiere.
Anfänger mit Vorkenntnissen und Fortgeschrittene; maximal 16 Teilnehmer.


Kursgebühren:
Mitglieder der Schreibwerkstatt Klingspor Offenbach: 120,00 €
Nichtmitglieder: 145,00 €

 


 

Kurs-Nr.: 393


Wochenendkurs
im Klingspor-Museum in Offenbach am Main, Herrnstraße 80 - Parkmöglichkeiten sind auf dem Hof des Büsingpalais vorhanden; Zufahrt von der Mainstraße.


28. - 29. Oktober 2017
Samstag 10:00 - 18:00 Uhr (1 Std. Mittagspause)
Sonntag 10:00 - 17:00 Uhr (Keine Mittagspause)


Dozent: Barbara Calzolari
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Sprache: englisch


Thema: Spencerian
Spencerian ist eine amerikanische Schriftart. Am ersten Tag erfahren wir alles Wissenswerte über Spencerian und deren geschichtlichen Herkunft. Es wird genau auf die Haltung des Federhalters, die Feder, das Papier und die Tinte eingegangen. Es folgen die Kleinbuchstaben und deren Ligaturen.
Am zweiten Tag widmen wir uns erst den Grundformen der Großbuchstaben. Anschließend schreiben wir Worte & kurze Textzeilen.


Material:
• Oblique Federhalter
• mc caffery‘s blk iron gall ink (Eisengallustinte)
• nikko g nib
• Papiere guter Qualität (mit glatter Oberfläche)
Die aufgelisteten Materialien werden hauptsächlich in Amerika verwendet und sind hierzulande deshalb schwer oder gar nicht erhältlich. Über „www.scribblers.co.uk“ kann man diese oder ähnliche Materialien schnell und einfach bestellen


Anfänger mit guten Vorkenntnissen und Fortgeschrittene; maximal 12 Teilnehmer.


Kursgebühren:
Mitglieder der Schreibwerkstatt Klingspor Offenbach: 120,00 €
Nichtmitglieder: 145,00 €

 


 

Kurs-Nr.: 394


Wochenendkurs
im Klingspor-Museum in Offenbach am Main, Herrnstraße 80 - Parkmöglichkeiten sind auf dem Hof des Büsingpalais vorhanden; Zufahrt von der Mainstraße.


18.- 19. November 2017
Samstag 10:00 - 18:00 Uhr (1 Std. Mittagspause)
Sonntag 10:00 - 18:00 Uhr (1 Std. Mittagspause)


Dozent: Giovanni de Faccio
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Sprache: deutsch


Thema: Brush Pen
In diesem Kurs werden die typischen Buchstabenformen der amerikanischen Werbung aus den 50er Jahren untersucht. Die vielfältigen Formkombinationen von Groß- und Kleinbuchstaben, in der getrennten und verbundenen Variante, sowie die Anwendung und die Kombination von unterschiedlichen Filzstiften und verschiedenen Pinseln, werden durch einfache Schritte und klare Prinzipien gezeigt und erklärt. Aus mehreren historischen Beispielen und didaktischen Übungen wird jeder leicht in der Lage sein, so natürlich wie möglich, persönliche Formen und Varianten weiterzuentwickeln.
Zu den Standard-Formen gehören dann auch typische grafische Effekte, wie zum Beispiel: Die Kontur- und die innere Linie, die Schattierung, die Lichteffekte und die Dreidimensionalität, um nur ein paar nennen zu wollen.


Material:
Tombow Dual brush: Schwarz und ein paar Lieblingsfarben, Pitt-Artist Pen big brush (Faber-Castell), 6 Pitt artist Brush (Graustufen Faber-Castell) und ein paar Lieblingsfarben, 6 Pitt artist pens schwarz (XS-S-F-M-B-C Faber-Castell),
• Colorella Duo (Pelikan), Signo (Uni-Ball). Weiß eventuell auch Gold und Silber, 5 mm kariertes Heft A4 Format, Layout-Block A3 Format, Braunes Packpapier, ein paar Blätter schwarzes Papier und/oder Lieblingsfarbe (Canson Mi-teinte o. ä.), Bleistift, Spitzer, Radiergummi, Schere, Stanleymesser, Lineal und Dreiecklineal.

Anfänger mit Vorkenntnissen und Fortgeschrittene; maximal 12 Teilnehmer.


Kursgebühren:
Mitglieder der Schreibwerkstatt Klingspor Offenbach: 120,00 €
Nichtmitglieder: 145,00 €

 


 


Unterkunftsmöglichkeiten für die Kurse 393 und 394:
1. Hotel Graf
63065 Offenbach, Ziegelstraße 4-6, Telefon 069 800 851-0, Fax 069 800 851 51,
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Das Hotel liegt in der Innenstadt, wenige Gehminuten vom Klingspor-Museum entfernt.

 


Anmerkung:
Anmeldegebühr / Kursgebühr / Bezahlung (gilt für alle Kurse):


Anmeldegebühr und Kursgebühr sind unter Angabe der Kursnummer und des Namens
auf das hier angegebene Konto an die Schreibwerkstatt Klingspor zu überweisen:


IBAN: DE21 5055 0020 0000 0558 40
BIC: HELADEF1OFF (Sparkasse Offenbach/Main)


Kursanmeldungen an:
Jasna Wittmann, Kehrwieder 7, 21502 Geesthacht
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 04152/ 888 59 95
Fax: 03212/ 120 37 04



Anmeldegebühren:  Um unnötige An-, Ab- und Ummeldungen zu vermeiden, wird eine Vorkasse in Höhe von 60,- € pro Kurs und Teilnehmer erforderlich. Die Anmeldung ist erst dann wirksam, wenn diese Anzahlung geleistet wurde. Die Anmeldung zu den Kursen erfolgt durch Rücksendung der vollständig ausgefüllten Kursanmeldung und der zeitnahen Überweisung der Anmeldegebühr oder auch der vollen Kursgebühr unter Angabe der Kursnummer.
Für die Teilnahme gilt die Reihenfolge der Anmeldungen.

Die Anmeldegebühr wird bei Zahlung der Kursgebühr angerechnet. Erfolgt eine Abmeldung innerhalb von 4 Wochen vor Kursbeginn, wird die Anmeldegebühr einbehalten.
Die Kursgebühr ist unter Angabe der Kursnummer und des Namens bis spätestens zwei Wochen vor Kursbeginn auf das Konto der Schreibwerkstatt Klingspor zu überweisen.
Die Kurse finden bei einer
• Mindestzahl von 8 Teilnehmern bei Kursen mit max. 12 Personen,
• Mindestzahl von 10 Teilnehmern bei Kursen mit max. 16 Personen, statt.


Sollten sich weniger als die Mindestzahl für einen Kurs anmelden, so wird angeboten, den durch die Minderbelegung entstehenden Fehlbetrag anteilig zu übernehmen, um den Kurs dennoch stattfinden zu lassen.
Eine schriftliche, bzw. E-Mail-Bestätigung zur Kursteilnahme erfolgt ca. 2 bis 3 Wochen nach der Anmeldung. Rechtzeitig vor Kursbeginn erhalten die Teilnehmer eine Teilnehmerliste.

Die Ausbuchung eines Kurses wird den weiteren Interessenten unverzüglich mitgeteilt.
Bei einer Absage innerhalb von zwei Wochen vor Kursbeginn muss die gesamte Kursgebühr einbehalten werden. Alle Einbehalte entfallen, wenn verbindlich eine Ersatz-Person seitens des absagenden Teilnehmers gestellt wird, bzw. wenn über eine Warteliste ein Teilnehmer nach-rücken kann (Rückfrage hierzu ist bei der Anmeldestelle erforderlich!).


Die Schreibwerkstatt Klingspor Offenbach übernimmt keinerlei Haftung bei selbst verschuldeten Schadensfällen (Personen- und Sachschäden) seitens der Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer/ Dozentinnen und Dozenten sowie bei generell entstehenden Personen- und Sachschäden während der Kurse, inklusive während der An- und Abreisen.

Den Mitgliedern der Schreibwerkstatt Klingspor Offenbach wird das Kursprogramm unaufgefordert zugeschickt. Es ist gewährleistet, dass alle Daten einer Kursanmeldung unter Verschluss bleiben und Dritten nicht zugänglich gemacht werden.

Änderungen im Programm aller Kurse vorbehalten!

 




























Weitere Informationen

Literatur-Tipps

 

Nützliche Links

 

Wir gedenken...

 

Mitgliederinformationen

 

 


Soziale Netzwerke

Facebook




Widmung

Helga Schröder