icon kursWochenendkurs für Anfänger mit Vorkenntnissen und Fortgeschrittene

icon ortOffenbach am Main

icon termin10. - 11. Oktober 2020

 

Thema: „WATER AND COLOUR MARKS – COMPOSITIONS“

Aquarelltechnik, Komposition und gestische Kalligraphie

Aquarell ist eine einzigartige Herausforderung für diejenigen, die es üben. Diese Art des Malens zeichnet sich durch außergewöhnliche Leichtigkeit, unmittelbare Ausdruckskraft und Transparenz aus. Diese ermöglicht es uns, die Frische und Helligkeit auch bei Verwendung sehr dunkler Töne  beizubehalten. Es ist eine äußerst vielseitige Maltechnik, da sie mit unterschiedlichsten Methoden verwendet werden kann. Eine scharfe Geste, ein gekonnter kalligraphischer Pinselstrich kann sich zu einem starken Ausdrucksmittel verwandeln.

Wir legen den Fokus auf das Erforschen verschiedener Formen. Ausserdem werden wir mit Pigmenten experimentieren und sehen, wie diese mit Wasser und Papier reagieren. Fragestellungen wie „Welche Wassermengen benötigt man, um gewünschte Ergebnisse zu erzielen?“ oder „Wie wird eine scharfe Geste zu einer kompositorischen Synthese?“ werden uns beschäftigen.

Wir beginnen mit einfachen Übungen, die darauf abzielen, uns die Grundlagen dieser Technik anzueignen. Dann gehen wir mit Hilfe ausgewählter Bilder zur Stilisierung der Formen über und studieren die chromatischen und tonalen Kontraste. Schließlich werden wir den kompositorischen Aspekt, das Einfügen und die Harmonisierung der grafischen und  kalligrafische Zeichen im Aquarell analysieren. Die Übungen sind so konzipiert, dass sie die Persönlichkeit jedes Einzelnen zur Geltung bringen, und jeder seine eigenen Formen,  Farbmischungen und künstlerischen Ausdrucksformen finden kann.

Weitere Infos

Wochendendkurs im Klingspor-Museum in Offenbach am Main, Herrnstraße 80 - Parkmöglichkeiten sind auf dem
Hof des Büsingpalais vorhanden; Zufahrt von der Mainstraße

Für Anfägner mit Vorkenntnissen und Fortgeschrittene; maximal 12 Teilnehmer.

Termin: 10. - 11. Oktober 2020

Samstag 10:00 - 18:00 Uhr (ca. 1 Std. Mittagspause)
Sonntag 9:30 - 17:30 Uhr (ca. 1 Std. Mittagspause

Sprache: italienisch mit deutscher Übersetzung

Dozent: Gisella Biondani

Meine Werke sind das Ergebnis meines stetigen Wachsens, entstanden aus Leidenschaft und viel Bewegung, die Tag für Tag mit Verfolgung und Liebe ausgeführt werden. Ich habe immer mit Aquarellfarben gearbeitet und dank des Studiums der Kalligraphie habe ich gelernt, Zeichen und Striche gekonnt zu setzen. Später habe ich Zeichen und Farbe zusammengebracht, und ihnen dadurch eine neue Freiheit der Meinungsäußerung gegeben. Ein Tuschezeichen ersetzt die Präzision der Form, indem es der Zeichnung Grenzen setzt. Kalligraphie muss für mich nicht unbedingt lesbar7 sein, sie kann einfach ein Kunstgriff sein, ein grafischer Vorwand. Die kalligrafische Geste wird zu einem Mittel der Schönheit, das ich auf dem Papier zum Fließen bringe.

Ich liebe es, als Lehrer mein Wissen weiterzugeben und klar zu vermitteln. Deshalb habe ich alle Phasen meiner Arbeit überprüft und analysiert, um sie im Detail erklären zu können und meine Studenten mit Leidenschaft zu erfüllen und jedem von ihnen zu helfen, seinen eigenen Stil zu finden.

Materialliste s. unten.

Kursgebühren:

Mitglieder der Schreibwerkstatt: 120,00 €
Nichtmitglieder: 145,00 €

Unterkunftsmöglichkeiten für den Kurs 426:

Hotel Graf
63065 Offenbach, Ziegelstraße 4-6,
Telefon 069 - 800851-0, Fax 069 - 800851 -51, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Das Hotel liegt in der Innenstadt, wenige Gehminuten vom Klingspor-Museum entfernt

Materialliste:

Farbe: Extra feine Aquarellfarbe vorzugsweise in Tube oder Näpfchen, Vorgeschlagene Marken:              
Windsor & Newton, Schmicke Horadam, Daniel Smith, Daler Rowney Artist’s, Nila Colori. Es ist notwendig, verschiedene Blautöne zu haben.

Pinsel: Für das Aquarell werden die rothaarigen Pinsel von Kolinsky verwendet oder alternativ die Pinsel von Vaio. Man kann auch orientalische Pinsel für die Kalligraphie ausprobieren. Synthetische Pinsel sind nicht alle für Aquarellfarben geeignet. Es wäre empfehlenswert, diese Pinsel für den Kurs vorliegen zu haben: DaVinci-Reihe 5590 n.10 und n.14, Optional: Daler Rowney-Absolvent Nr. 26, Da Vinci Serie 36 Rotmarder Kolinsky Nr. 8.

Wenn bereits einige Marderhaarpinsel oder andere vorhanden sind, ist das natürlich in Ordnung.

Papier: 4 oder mehr Bögen FABRIANO® „Disegno 5“ Aquarellkarton, 300gr, 50x70 cm. 2 oder mehr Bögen BFK Rieves 280gr weiß, 56x76cm, Transparentpapier. Die Menge des Papiers hängt vom persönlichen Gebrauch ab. Normalerweise ziehe ich es vor, das Papier im Überfluss zu haben, um bequem arbeiten zu können. Wenn Sie andere Aquarellpapiere haben, die Sie ausprobieren möchten, nehmen Sie diese ebenfalls mit.

Weitere Materialien: Bleistift, Radiergummi, Flachpinsel und andere Lieblingspinsel, Skizzenblock, Wasserbehälter (mindestens 2 Stück), Mischpalette (vorzugsweise weiße Schalen aus Keramik), Klebeband, Lappen, Papiertücher, Pinselseife, weiße Pappe zum Schneiden der Masken.

Wer Schwierigkeiten hat, Pinsel oder Farben zu besorgen, kann Gisella kontaktieren. Bei frühzeitiger Absprache kann sie etwas mitbringen.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen
Akzeptieren