Federpinsel, Kiel, Tuschefeder, Stifte, Aquarellfarbe, Gouache, Tusche und vieles mehr sind die Werkzeuge und Materialien, mit denen literarische Werke in faszinierende Kunstwerke verwandelt werden.

Der bekannte Dürener Kalligraph und Objektdesigner Rolf Lock hat sich dieser ganz besonderen Kunst der Kalligraphie verschrieben. Er verwandelt literarische Werke in großartige Kunstwerke, die auf den handgeschöpften Büttenpapieren, Spezialfolien und auf Batist, einem feinen Stoff, ihre ganz besondere Bildwirkung entfalten.

Ab dem 12. Dezember präsentiert er in den Ausstellungsräumen von Schloss Burgau ein großes Spektrum seines künstlerischen Schaffens. Bis zum 03. April 2022 werden auf Schloss Burgau Kalligraphien, Bildalphabete, Leporellos, Bücher, Aquarelle und vieles mehr zu sehen sein.

Aufgrund der aktuellen Pandemielage ist die Ausstellung nur für nachweislich geimpfte oder genesene Personen unter Wahrung der Hygienemaßnahmen zugänglich.

Die Ausstellung ist geöffnet mittwochs bis samstags von 14 bis 17 Uhr und sonntags von 11 bis 17 Uhr.

Mehr Informationen

Weitere Arbeiten werden in unserer Galerie gezeigt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen
Akzeptieren